Anfrage und Reservierung

Liebe Gäste, Nebenstehend können Sie direkt und verbindlich buchen. Sie haben hier bei der Detailsuche einen Belegungskalender und vorab eine Zimmer-Preisberechnung. Sollten für Ihren gewünschten Zeitraum keine Zimmer mehr verfügbar sein, können Sie über den Menupunkt Anfrage, der Ihnen rechts auch als Button zur Verfügung steht, eine Email schreiben. Vielen Dank, wir freuen uns!

Der Lechweg Von der Quelle bis zum Fall

Der Weitwanderweg Lechweg lockt mit einer der letzten Wildflusslandschaften Europas und ermöglicht seinen Gästen seit 2012 auf 125 km leichtes Weitwandern in einer der schönsten Alpenregionen. Ausgezeichnet als "Leading Quality Trail – Best of Europe" entspricht er höchsten Qualitätsanforderungen hinsichtlich Wegeformat, Sicherheit, Beschilderung, Begleiteinrichtungen und Erlebnisqualität.

                                        

Der Weitwanderweg Lechweg verbindet drei Regionen und zwei Länder mit ihren Traditionen und Geschichten, vom Arlberggebiet über die Tiroler Naturparkregion Lechtal-Reutte bis ins Allgäu. Eine einzigartige Flora und Fauna bietet Wanderern außergewöhnliche Naturerlebnisse in einem der artenreichsten Lebensräume Mitteleuropas mit einer Vielzahl an Brutvogelarten und wildwachsenden Orchideen. Der Naturpark Tiroler Lech wurde zum Schutz der letzten Wildflusslandschaften Europas ins Leben gerufen und ermöglicht Wanderern, ein Stück unberührter Natur zu entdecken. Zudem führt der Weitwanderweg Lechweg vorbei an einer der größten Steinbock-Kolonien Europas über die landschaftlich schönste Fußgängerhängebrücke Österreichs bis hin zu den bayerischen Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Rafting- und Canyoning-Unternehmen ermöglichen Weitwanderern sogar das Zurücklegen einzelner Abschnitte auf dem Lech. Geprüfte Wandergastgeber sorgen für den Komfort vor und nach der Tagesetappe und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Der Lechweg bietet ein einzigartiges Naturerlebnis, von der Landschaft geprägte Menschen und wahrlich sagenhafte Geschichten. Auf rund 125 Kilometern begleitet der Wanderer den Lech. Von seiner Quelle nahe des Formarinsees im österreichischen Bundesland Vorarlberg bis hin zum Lechfall in Füssen im Allgäu.

Etappen des Weitwanderwegs Lechweg

125 km Weglänge

sportliche Variante mit 6 Etappen

 

klassische Variante mit 7 Etappen

gemütliche Variante mit 8 Etappen

Den Lechweg entspannt genießen im Haus Edelweiß

Genießen Sie  ihre Lechweg Etappen in unseren gemütlichen Zimmer der Pension Haus Edelweiß.

Mit der Lechtal Aktiv Karte können Sie bequem mit dem Lechtal Bus ihren Startpunkt erreichen, entspannt die Etappe wandern, und Abends in unserer gemütlichen Taverne die Halbpension genießen. 

Sollten Sie wegen widriger Umstände einmal abbrechen müssen, bringt sie der Bus kostenfrei in unsere Pension Haus Edelweiß zurück. Zur Bushaltestelle sind es 5 Gehminuten.

 

Halbpension
Halbpension Rinderfilet

Abstecher zur Hängebrücke in Holzgau

Seit Ende Oktober 2011 findet man in Holzgau im Lechtal eine der längsten Fußgänger-Hängebrücke Österreichs. Die Hängebrücke liegt in der Nähe des bekannten Simms-Wasserfalls und führt auf einer Höhe von 110m über die Höhenbachschlucht. Die 200m lange Brücke wird während der Nacht beleuchtet und ist vom Dorfzentrum von Holzgau aus zu sehen. Die Hängebrücke in Holzgau ist frei zugänglich und kann kostenlos begangen werden. Über die Hängebrücke führt der neue 120km lange Lechweg, welcher von der Quelle des Lechs beim Formarinsee bis zum Lechfall bei Füssen führt. Von Holzgau aus erreicht man die Hängebrücke über einen Rundweg über die Gföll oder in umgekehrter Richtung über die Schiggen. Eine Wanderung entlang des Rundwanderweges nimmt 1 bis 2 Stunden in Anspruch. Beim Dorfzentrum in Holzgau, welches der Ausgangspunkt ist kann man kostenlos parken. Mit dem Wanderbus lässt sich der Startpunkt gut erreichen. Es gibt die Möglichkeit von der Schiggen über das Café Uta und den Simms-Wasserfall zurück nach Holzgau zu wandern.

Zum Seitenanfang